Projekte Langzeitstudie

Langzeitstudie

laufend

In einer Langzeitdatenerhebung am Universitätsklinikum St. Pölten werden jährliche Untersuchungen bei MS-PatientInnen durchgeführt.

Da die Wirkung einer Therapie von Person zu Person unterschiedlich sein kann, bietet die Langzeitstudie die Möglichkeit, einen besseren Überblick über die Wirksamkeit von verschiedenen Therapien zu erhalten. Ein wesentlicher Bestandteil der Studie ist es, die subjektive Wahrnehmung des Krankheitsverlaufs der Betroffenen in die Bewertung der Therapien einfließen zu lassen. Wir erhoffen uns dadurch einen besseren Einsatz von MS-Therapien.